Tierfoto Maus und Katze eine tierische Freundschaft

Auch bei einem Tierfotografen ist nicht jedes Foto geplant. Besonders nicht, wenn ich auf dem Sofa liege und beim Abendbrot ein wenig fernsehen schaue.

Plötzlich tauchen eine Maus und unsere Katze auf der Terrasse auf. Zuerst schaue ich mir das einen Augenblick gespannt an, dann flitze ich nach oben und hole die Kamera, in der Hoffnung das die Beiden gleich noch an der selben Stelle sitzen…

Im Wohnzimmer wieder angekommen stelle ich fest: Mist keine Speicherkarte in der Kamera, also noch mal rauf und eine Karte einlegen. Und schnell wieder runter.

Um die Katze und Maus nicht zu stören, öffne ich die Terrassentür nicht und fotografiere durch die Scheibe. Da es nicht mehr so richtig hell ist, stelle ich die Kamera auf ISO 2000 und öffne die Blende. Die Fensterscheibe und der hohe ISO tragen zwar nicht zu einer guten Bildqualität bei, aber besser als gar kein Foto.

Leider dauerte das ganze nicht sehr lange und die Beiden verschwanden wieder von der Bildfläche. Jetzt konnte ich nach dem rauf und runter gerenne endlich wieder Luft holen ;-).

Also verzeiht mir die nicht gewohnte Bildqualität, dafür sind das mal super spontane Tierfotos.

Wer sich für die technischen Details der Aufnahme interessiert:

1/160 sek., Blende 5.6, ISO 2000, Brennweite 300mm

Tierfoto Maus und Katze eine tierische Freundschaft

Tierfoto Maus und Katze eine tierische Freundschaft